Freitag, 22. Juli 2022

das comedy casting

ich war gestern bei einem casting für eine orf comedy show. es war ein erlebnis.

schon im vorfeld spricht sich das casting ein bisschen in der szene herum. von den kandidat*innen wird sehr viel zeit & arbeit für die show verlangt, die mit einer "aufwandtsentschädigung" abgelichen werden soll. aber hey, der hauptpreis ist, dass man bei weiteren produktionen dabei sein darf, es ist das prekariatscasting fürs life long praktikum. manche kolleg*innen gehen deswegen gar nicht hin, und ich schäm mich fast, weil ichs doch tu. naja... da wußte ich noch nicht, dass schlechte bezahlung das kleinste problem sein sollte an der sache.

es geht los. irgendein mann (der regisseur ?) erklärt mir die erste impro-challenge: "es geht ums tanzen. du stehst in einer bar und du bist schon so richtig auf nadeln. angefickelt. des haben wir früher gesagt, aber das darf man heut ja nicht mehr sagen!" und während mein gehirn damit beschäftigt ist, das wort "angefickelt" zu überleben, sagt er noch irgendwas mit woke, "angewokt hahaha". ich hab gehofft, dass es zumindest fünf minuten dauern wird, bis ich den ersten woke-spruch höre, aber das war zu viel verlangt. es gibt eben diese menschen, die 17 mal am tag "woke" sagen müssen, es ist so eine art zwang oder fixierung, psychologisch spannend vielleicht hat es was mit evolution zu tun.

dann wird musik eingespielt und der impro trainer tanzt mich an. er ist ein attraktiver, netter typ und ich weiß überhaupt nicht was da jetzt komisch oder witzig dran sein soll. dann streckt er mir seinen arsch entgegen und beugt sich vor. ok... in welche richtung geht das jetzt? ein zweiter typ kommt dazu, der sich einen cowboy-hut aufsetzt usw usw ihr könnt es euch vorstellen. und ich weiß absolut nicht was ich tun soll. mir wird klar, ich hab genau zwei optionen: entweder mache ich einen witz über schwule oder über sexuelle übergriffe. wow, ich hab mich echt seit sehr langer zeit nicht mehr so unwohl gefühlt. nachdem ich einfach weiter tanze ist die challenge gleich wieder vorbei.

dann soll ich einen italienischen koch spielen. und ich machs! ich muss zu meiner rechtfertigung sagen, als österreicher hast du dieses rassimus-gen in dir, quasi reflex. das haben die natürlich gewußt und jetzt haben sie dieses material von mir, es wurde ja alles aufgezeichnet, das ist mein ibiza-video! ich beginne mit: "ich weiße aba nichte, ob i diese rolle in die fernsehe spiele kanne!" weil ich denk, die haben vielleicht doch noch einen milimenter bewußtsein für das, was sie da tun, haha das war eigentlich mein bester gag an dem tag.

als wir hänsel und gretel spielen, wird mir gesagt, ich soll gretel spielen (obwohl ich ein MANN bin, verrückt!). ich soll so richtig "weiblich" sein "in meiner körperlichkeit", sagt mir der impro trainer, der eine faszinierende fleischwerdung des willi dungl gute laune tees ist. und weil er so nett ist, spiele ich einen ziemlich deppaten dialog mit witzen über google maps.
die letzte challenge ist: "das mit die sätze". "ok" sagt einer, "mach ma: sätze, die man beim sex nicht hören will!" und ihr könnt euch vorstellen, dass ich *ein bisschen* erleichtert bin, als der andere sagt: "nein, mach ma was anderes!" aber suprise, zu früh gefreut! es kommt: "sätze, die ein mann beim schönheitschrirurgen nicht hören will. ein mann! beim schönheitschirurgen! los gehts!" der impro trainer fangt an: "noch kürzer?"

zumindest die zipfelwitzchallenge verweigere ich. "sorry leute, aber diese mann / frau sachen, da fällt mir nichts ein." sage ich und komme mir dabei so diplomatisch vor, wie robert habeck beim öl kaufen in katar. und während mein kollege, der mittlerweile reingeholt wurde, sich fetznass geschwitzt irgendwelche witze abringt, die natürlich gar nicht anders sein können, als halt total daneben, wird mir schon das mikro abgenommen und ich werde höflich verabschiedet. "wir melden uns!" zumindest so woke sind sie, dass sie merken, dass ich hier völlig fehl am platz bin.

mein 3-minütiges set, das ich vorbereiten sollte, durfte ich gar nicht spielen. aber wie gesagt, wenn unbezahlte arbeit das geringste problem an einer sache ist, weißt du, das echt ordentlich was falsch läuft. nämlich der ganze apperat. und das offensichtlich auf einem level wie mans nicht glauben mag. aber weil halt auch kein halbwegs bei trost seiender mensch unter 65 lineare fernsehcomedy schaut, interessierts halt keinen was da abgeht. und weil das prekariat auch im kabarett-bereich extrem ist, und man eh bereit ist alles zu tun für seinen lebenstraum, finden sich immer junge leute, die zwar einen 100 mal so guten humor haben wie diese typen, aber sich genau diesen humor kaputt machen lassen, indem sie in formate gedrängt werden, die auf allen ebenen so deppat sind, dass es rein physkalisch unmöglich ist irgendwas witziges und geistreiches und relevantes zu machen.

am heimweg kam ich mir jedenfalls schäbig vor. aber vielleicht liest diesen text ja wer von denen und ich bin unten durch mein restliches leben und werde nie mehr für so einen job angefragt. dann hatte es zumindest doch was gutes.

leistung und vergnügen

Franz-Xaver Franz Drama-Queen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

es ist war
es ist war
mauszfabrick - 2022-11-25 13:26
bachmann frisch
verfluche an dieser stelle alle recht herzlich, die...
Lebensmensch - 2022-11-24 11:27
elon der befreier
einerseits ist es nach wie vor völlig crazy, dass der...
Lebensmensch - 2022-11-05 13:41
Lost-Figuren als Klassiker...
Jack = Kritik der praktischen Vernunft (Immanuel Kant)...
Lebensmensch - 2022-10-12 15:32
eine SEHR gute liste
eine SEHR gute liste
mauszfabrick - 2022-10-05 17:09
Hätte Ursula K. Le Guin Frantz...
Hätte Ursula K. Le Guin Frantz Fanon Virginia Woolf Leslie...
mauszfabrick - 2022-10-05 16:54
literaturnobelpreis
wer den literaturnobelpreis nicht hätte bekommen sollen: #5...
Lebensmensch - 2022-10-04 18:31
Österreichische Nobelpreisträger*innen...
Bertha von Suttner = Johannes B. Kerner = Logischer...
Lebensmensch - 2022-10-04 17:50
das comedy casting
ich war gestern bei einem casting für eine orf comedy...
Lebensmensch - 2022-07-22 14:32

and i quote

"Mit Honig auf dem Kopf tue ich natürlich etwas, was mit denken zu tun hat." Joseph Beuys

Suche

 

Status

Online seit 5115 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2022-11-25 13:26

Credits


- Kontakt -
101 Listen
Best Of Blog
Eigene Texte
Film & Kino
Fotostorys
gesehen und urteil
Letzte Nacht
Lyrik
radio ranking king
tagebuch 2016
Und oder Ähnliches
Videos
Welt und Kunst
x als y als z
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren